Start der Bewerbungsphase am:

13.01.2020

KOMM INS TEAM

Du möchtest spannende Geschichten erzählen, knifflige Fragen recherchieren und Dich am liebsten mit Bewegtbild ausdrücken, egal ob online, mobil oder im TV?

Dann bewirb Dich für den 11. Jahrgang (2021/2022) der RTL Journalistenschule. Wir bieten Dir zwei Jahre lang viele praxisnahe Workshops und erlebnisreiche Stationen.

Die Journalistenschule im Überblick

  • Wie kann ich mich bewerben?

    Du kannst Dich ab 13. Januar mit Deinen Kontaktdaten registrieren, um die persönliche Registriernummer zu erhalten, und eins der vorgegebenen Reportagethemen bearbeiten. Einsendeschluss der Reportage ist der 21. Februar 2020..

  • Werden Unterlagen werden von mir benötigt?

    Wir brauchen keine Zeugnisse, Bewerbungsmappen oder sonstige Bestätigungen. An Unterlagen fordern wir erst in der zweiten Runde einen Lebenslauf und in der dritten Stufe einen ergänzenden Fragebogen.

  • Muss ich studiert haben?

    Nein. Wir setzen kein Hochschulstudium voraus. Abitur/Fachabitur reicht als Bildungsabschluss aus.

  • Muss ich schon beim Fernsehen gearbeitet haben?

    Nein. Erste praktische Erfahrung im Medienbereich sind aber schon sehr hilfreich: egal, ob journalistisch oder in Film- und Fernsehproduktion, Print, Hörfunk, Online, mit einem eigenen Blog, Instagram Kanal oder auf YouTube.

  • Wie geht es nach Einreichen der Reportage weiter?

    Von den besten 150 Bewerbern fordern wir einen Lebenslauf und ein einminütiges Video ein. Die daraus ausgewählten besten 75 Kandidaten laden wir zu zwei Auswahltagen mit Reportage- und Nachrichtenübungen, Bewerbungsgespräch und Wissenstest nach Köln ein.

  • Wie finanziere ich die Ausbildung?

    Wir zahlen ein monatliches Gehalt von 1.000 EUR (13,5 Monatsgehälter). Was noch? Das erfährst du hier

  • Welche Jobchancen hat man nach der RTL Journalistenschule?

    Alle Absolventen haben nach der Journalistenschule journalistisch weiter gearbeitet. Etwa 65 % der Absolventen arbeiten heute für die Mediengruppe RTL. 

Unsere Geschichten

Vielfalt der Journalistenschule

Station bei RTL Sport

Bundestagswahl

Traum von Amerika

Auslandsstation in Bangkok

Unsere Markenvielfalt

ANFAHRT / KONTAKT

RTL Journalistenschule GmbH

Picassoplatz 1, 50679 Köln
+49 (0) 221 / 456 - 76400

info@rtl-journalistenschule.de
  • Mit ÖPNV

    Bus Linie 260 vom Hauptbahnhof / Breslauer Platz (Busbahnhof) zum Bahnhof Deutz/Messe (5 Minuten). Mit der Straßenbahn Linie 1 Richtung Bensberg. Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe.

  • Mit dem Auto

    Der Picassoplatz liegt neben dem Messegelände, das direkt mit dem Autobahnring um Köln verbunden ist. Sie müssen nur den grünen KölnMesse-Hinweisschildern folgen. Am Bahnhof Deutz biegen Sie in den Auenweg ab (Richtung Tanzbrunnen). Dort befindet sich der Gästeparkplatz sowie der Eingang.

    Anfahrt über die A1: Am Autobahnkreuz Leverkusen auf die A3 Richtung Frankfurt / Main, dann am Autobahnkreuz Köln-Ost auf die A4 Richtung Köln-Zentrum bis Abfahrt KölnMesse.

    Anfahrt über die A57: Links einbiegen in die Innere Kanalstraße über die Zoobrücke zu KölnMesse.

    Anfahrt über die A3: Am Autobahnkreuz Köln-Ost auf die A4 Richtung Köln-Zentrum bis Autobahnabfahrt KölnMesse.

    Anfahrt durch die Stadt: Nach der Deutzer Brücke links abbiegen auf die Mindener Straße. Am Deutzer Bahnhof wieder links abbiegen in den Auenweg. Auf der linken Seite sehen Sie dann bereits das Gebäude der Mediengruppe RTL Deutschland.

  • Mit dem Flugzeug

    Direkt vom Bahnhof am Flughafen Köln/Bonn fahren die S-Bahn 13 und mehrere überregonale Züge zur Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe, die nur einen kurzen Fußweg von den Messehallen entfernt ist.